Ferienwohnung in den Abruzzen

Die mittelitalienischen Abruzzen liegen eingebettet zwischen dem Gebirgszug des Apennins, der Adria und der Region Latium. Erleben Sie Italien einmal von einer gänzlich unbekannten Seite! Die raue Schönheit und eine nahezu unberührte Landschaft ziehen erholungssuchende Wanderfreunde und Naturliebhaber aus aller Welt immer wieder in ihren Bann. Ein bedeutender Teil der teilweise alpinen Landschaft steht unter Naturschutz und wurde in den vergangenen 20 Jahren zu Nationalparks umgestaltet. Im Nationalpark Abruzzen, sowie in den Naturparks Gran Sasso und Laga-Majella können Besucher ganzjährig vom Aussterben bedrohte Tierarten wie Otter und Wildkatze vor einer atemberaubenden Berg- und Flusslandschaft beobachten. Eine nahezu unerschöpfliche Anzahl gepflegter Wanderrouten, Radwege und Langlaufloipen führen sicher durch die Naturreservate.

Besuchen Sie in einer Atempause die Hauptstadt L’Aquila, mit ihrer verschwenderischen Fülle an Kulturdenkmälern. Hoch über der Stadt wacht die aus dem 16. Jahrhundert stammende Festung “Forte Spagnolo“, das Stadtzentrum ist ein einzige Museumslandschaft aus Kirchen, Herrenhäusern und Freskenmalereien aus der Zeit des Mittelalters der Renaissance und des Barock.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*