Ferienwohnungen im Allgäu

cow-759018_640Das Allgäu als Reiseregion ist ein Paradies für Urlauber. Vor allem für den kleinen Geldbeutel hat die Region eine Menge zu bieten. Wer aufs Geld schauen muss oder mit der gesamten Familie anreist, mietet ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung. Kulturell Interessierte kommen genauso auf ihre Kosten wie leidenschaftliche Wanderer oder Radfahrer. Besonders empfehlenswert ist ein Besuch in einer der imposanten Königsschlösser sowie ein Ausflug zum Bodensee. Auf jeden Fall erfüllt die Allgäuregion jede Voraussetzung für einen unvergesslichen Urlaub.

Zu den bekanntesten Städten in Bayern gehört Kempten im Allgäu. Mit über 62.000 Einwohnern ist Kempten nicht nur eine der größten Städte in der Region, sie zählt auch zu den ältesten städtischen Siedlungen Deutschlands. Davon zeugen neben dem historischen Rathaus auch weitere historische Sehenswürdigkeiten wie beispielsweise die Stadtpfarrkirche oder das Weidachschlößle. In der Hochschulstadt findet jeder Urlauber eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus ganz nach seinem Geschmack, sodass einem erholsamen Urlaub nichts mehr im Weg steht. Von Kempten aus sind es etwa 50 Kilometer bis zu einem der berühmtesten Königsschlösser der Welt: Neuschwanstein. Innerhalb von einer Stunde Fahrtzeit erreichen Sie den Bodensee. Auch das malerische Städtchen Kaufbeuren ist für Reisende interessant, welche sich für historische Architektur begeistern können. Unter anderem können Sie dort die zum Teil noch erhaltene historische Stadtmauer bewundern. Auch die Stadt Füssen ist einen Besuch wert. Die Stadt liegt am Forggensee. Dieser gibt den Blick frei auf ein atemberaubendes Alpenpanorama. Direkt neben Füssen liegt das Städtchen Pfronten. Der Ort grenzte schon zur Römerzeit an eine bedeutende Handelsstraße. Heute stehen dort rund 5.000 Betten für Reisende zur Verfügung und auch wer eine Ferienwohnung bzw. ein Ferienhaus sucht, wird dort fündig. Die Burgruine Falkenstein eignet sich als Ausflugsziel für Wanderer. Von dort hat man einen tollen Blick über die Alpen.
Ebenfalls beliebte Reiseziele im Allgäu sind die beiden Kurorte Bad Wörishofen und Bad Hindelang. Beide Städte sind Kneipp-Kurorte und Bad Wörishofen ist gleichzeitig für sein gesundes Klima berühmt.

Das Allgäu ist nicht nur landschaftlich und kulturell ein Erlebnis, auch Sportler kommen dort voll auf ihre Kosten. Anspruchsvolle Bergwanderungen lassen sich an vielen Orten im Allgäuer Land realisieren. Ab Bad Hindelang kann beispielsweise der über 2.000 Meter hohe Berg Rotspitze bestiegen werden. Wenn Sie die Region lieber per Fahrrad erkunden möchten, so bieten zahlreiche gut ausgebaute Fahrradwege zahlreiche Möglichkeiten. Interessant, abwechslungsreich und aufgrund geringer Höhenunterschiede auch für ungeübte zu bewältigen sind Touren rund um den Bodensee.
Ein Highlight für jüngere Reisende und Familien mit Kindern ist der Allgäu Skyline Park. Dieser befindet sich nahe dem Kurort Bad Wörishofen und bietet Spaß und Action für jeden Geschmack. Wer kulturelle Attraktionen im Urlaub bevorzugt, ist mit einem Besuch der berühmten Königsschlösser gut beraten. Neben Schloss Neuschwanstein beeindruckt vor allem das Schloss Herrenchiemsee, welches König Ludwig II als Kopie von Versailles erbauen ließ. Für historisch Interessierte lohnt außerdem ein Besuch in der Marktgemeinde Ottobeuren. Die dortige Klosterkirche sowie das Museum und die Bibliothek der Abtei sind weltberühmt und wurden bereits im Jahr 764 gegründet. Etwa 15.000 Bücher werden dort aufbewahrt, viele von ihnen sind mehr als 200 Jahre alt.

 

 

1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*