Ferienhaus-Urlaub auf Mallorca

Die größte Insel der Balearen ist jedes Jahr das Reiseziel vieler Touristen aus ganz Europa und wohl mit das beliebteste Reiseziel der Deutschen. Zu jeder Jahreszeit wird Mallorca besucht, von Menschen die Ruhe haben möchte, besseres Wetter, oder aber auch von jungen Leuten die Ziele wie Arenal aufsuchen, um dort Party zu machen. Keine andere Insel ist wohl so vielfältig wie diese. Außer der vielseitigen Vegetation hat diese Insel natürlich einiges mehr für Reisende zu bieten. Ob man nun einen Kurzurlaub auf die Insel plant, oder vielleicht über mehrere Wochen dort verbleiben möchte, zahlreiche malerische Orte machen den Aufenthalt angenehm. Die Baleareninsel erreicht man mit dem Flugzeug innerhalb von ca. 2 Stunden. Große Urlaubsorte sind bestens geeignet für Familien mit Kindern, wie z. B. Port de Pollensa oder Alcudia, hier fallen die Strände flach ins Wasser, so dass Kinder dort gut baden gehen können. Für aktive Leute bieten sich die Orte Arenal an und Palma, die Hauptstadt der Insel, hier ist rund um die Uhr Party angesagt.

Aber auch mit vielen Sehenswürdigkeiten glänzt diese Insel. Bucht man nun eine Ferienwohnung auf Mallorca, hat das den Vorteil, dass man unabhängig seinen Urlaub genießen kann. Man muß sich an keine festen Zeiten halten, so wie es im Hotel der Fall ist. Man ist sein eigener Herr und kann den Urlaub ungezwungen verbringen. Eine Ferienwohnung auf Mallorca bringt auf jeden Fall Vorteile mit sich, oder aber man bucht ein Ferienhaus. Auf Mallorca kann man natürlich auch einen Mietwagen bekommen um die Insel zu erforschen. Attraktive Sehenswürdigkeiten, die man bequem mit dem Mietwagen erreichen kann sind z. B. die Bucht von Formentera, die für Ruhesuchende optimal ist, oder auch für Wanderer. Hier sollte allerdings das Schuhwerk stimmen, denn die Bucht ist nicht so einfach zu erreichen. Eine weitere Sehenswürdigkeit ist der Strand von Es Trenc, der sich für Kinder anbietet und von dem man aus zahlreiche Vogelarten beobachten kann. Natürlich hat die Insel auch für Wassersportler sehr viel zu bieten. Hier kommt keiner zu kurz.

Außer einigen Museen, wie Es Baluard oder das Kloster in Valldemossa, findet man auf der Insel auch einige Freizeitparks, dazu gehört das Aqualand in Arenal und Magaluf, oder der Hidropark im Norden der Insel. Eine Reise auf die Baleareninsel ist mehr als nur Urlaub. Egal ob man sich nun für den Norden oder Süden der Insel entschieden hat, mit dem Auto kann man alle Orte gut erreichen. Empfehlenswert sind auch die vielen kleinen Märkte auf der Insel, die jeden Tag stattfinden, natürlich an verschiedenen Orten. Hier findet man außer Obst und Gemüse auch viele Andenken und selbst gefertigte kleine Kunstwerke, langweilig wird es hier bestimmt nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*