Fewo Leipzig-Neuseenland

Leipzig-Neuseenland – Wassersport und mehr

Das Leipziger Neuseenland ist eine junge Wassersportregion des ehemaligen mitteldeutschen Braunkohlerevieres. Entstanden aus einer alten Tagebauregion, rekultieviert, mit attraktive Häfen und feinsandigen Familien- oder Sportstrände angelegt, liegt es im Süden der Messestadt. Doch mehr noch: in lieblicher Atmosphäre, nur 15 km südlich von Leipzig, vereinen sich Geschichte und Romantik, Freizeitvergnügen, Kultur und Entdeckungen.

Wohnen und Schlafen direkt am Wasser

Ruhig und naturnah vor den Toren Leipzigs, egal ob gemütliche Ferienwohnungen im belebten Hafen, Skandinavische Ferienhäuser oder Seeappartements – Sie sind immer ganz nah am Wasser. Das Besondere: am Cospudener See oder am Hainer See stehen die Häuser sogar im See. Am Kulkwitzer See dagegen sind die gemütlichen Ferienwohnungen direkt in einer kleinen Lagune eingebettet. Die gute infrastrukturelle Anbindung an die Messestadt, sowie die umliegenden Orte Halle, Dreden und Chemnitz wird die Mischung aus Urlaub in der Stadt und Erholung am See mehr als perfekt.

Freizeit – Baden und Citytrip

Das weite und grüne Leipziger Neuseenland bietet zahlreiche Möglichkeiten für Wanderungen oder Touren mit dem Drahtesel an die anderen zwischen 2 bis 5 km entfernten Seen in der Umgebung. Alle laden zum Baden, Segeln oder Bootfahren ein. Vielleicht mögen Sie auch das kunterbunte Kulturgebot oder einen Besuch im Freizeitpark Belantis mit Action, Abenteuer und viel Spaß. Wer mag, kann sich im Kanupark Markleeberg in die wilden Wogen stürzen. Wer es lieber ein bisschen ruhiger angehen lassen möchte, kann ganz bequem mit den öffentlichen Verkehrsmitteln in die nahe Stadt Leipzig zu Kultur und Shopping fahren.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*